Grundschüler auf Schatzsuche

Heute sollte es in den Wald gehen, und siehe da – das Novemberwetter mit grau in grau machte heute eine Pause. Eingepackt in dicke Jacken und feste Schuhe ging es in Lütjensee heute für ein paar Grundschüler eines Kindergeburtstages motiviert auf Tour. Die GPS Geräte wurden ausgehändigt und erklärt und schon stürmten die ersten los um ihren ersten Hinweis zu finden. 

Es wurde gesucht, gefunden und gerätselt. Die Jungs und Mädels waren gut bei der Sache. Der Wald in Lütjensee ideal, da wir auf den festen Wegen keine Angst haben mussten im Matsch zu versinken.

So ging es von Station zu Station in einem herbstlichen Ambiente und sogar die Sonne ließ sich in Lütjensee heute mehrfach blicken. Das war eine schöne Sache für einen Kindergeburtstag im November.

Auch die Snackpause durfte natürlich nicht fehlen. Es wurde genascht und gefuttert. Nach der Stärkung gaben die Kinder dann die errätselten Koordinaten für die nächste Station ein so dass es nach der Stärkung auf die Zielgerade gehen konnte.

Aber noch waren die Kinder nicht am Ziel, einige Rätsel wollten noch bezwungen werden. Zwischendurch war auch mal einfach nur ein Hinweis für die nächste Station dazwischen, so konnte es schnell weitergehen und die Kinder sich gut warm laufen.

Am Ende wartete wie immer die Schatztruhe mit vielen Leckereien und Kleinigkeiten auf die Gruppe des Kindergeburtstages:

Mit Begeisterung wurde die Truhe gehoben und geöffnet. Stolz trugen die Kinder dann ihre Tüten noch das letzte Stück aus dem Wald bis zum Auto am Waldrand von Lütjensee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.