Geocaching und Betriebsausflug

Der Tag heute stand unter dem Motto Geocaching erst Jung dann „Alt“.

Ich startete heute um 09:30h mit drei Kindern für einen Geocachingkurs im Wald am Mönchsteich und Großensee.  Die drei hatten eine Menge Spaß und ich schließe mich da nicht aus. Die Runde hatte ich mit der Geschichte um den Räuber Hotzenplotz gestaltet. Es mussten Rätsel gelöst und Hinweise entdeckt werden. Nebenbei entdeckten wir rießige Ameisenhaufen und einen wunderschönen Baumpilz, der sogar von der Sonne beleuchtet wurde.

IMG_1118_blog

Als Belohnung der Runde von etwas über 5 km gab uns der Räuber das Geheimnis um den Ort seiner Schatztruhe preis.

IMG_1121_blog

Diese wurde mit strahlenden Augen geborgen und in Sicherheit gebracht um dann geplündert zu werden:

IMG_1131_blog

 

Am Nachmittag ab 14:30 kamen 12 Steuerfachleute im Wald zusammen um sich in das Geheimnis des Geocachens einweisen zu lassen. Ich habe den Eindruck, dass ihnen die Tour viel Spaß gebracht hat, alle kamen müde aber glücklich und vor allem durstig und hungrig im Woodpecker in Trittau an um den Abend des Betriebsausfluges ausklingen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.